Kinder aus Luxemburg setzen Zeichen für den Klimaschutz

Kinder aus Luxemburg setzen Zeichen für den Klimaschutz

Im Rahmen der Klima-Bündnis Kampagne “Op Kannerféiss duerch d’Welt”, die Umweltbewusstsein und nachhaltige Verhaltensweisen fördern will, haben dieses Jahr 4.389 Kinder aus 30 Luxemburger Gemeinden teilgenommen.

Die Mitarbeiter:innen des Maison Relais SEA Päiperleck in Junglister teilten uns mit : „Eis an de Kanner huet de Projet vill Spaas gemach, Merci nach emol fir Méiglegkeet déi Dir de Kanner an eis domat bidd.“

Das Engagement und die gemeinsamen Anstrengungen dieser und der weiteren 40 luxemburgischen Bildungseinrichtungen resultierte dieses Jahr in 31.515 Gréng Meilen, die zu einer nachhaltigeren Zukunft in Luxemburg beitragen – vielen herzlichen Dank allen Beteiligten !

Die europaweiten Ergebnisse der Kampagne wurden am 5. Dezember auf der UN-Klimakonferenz in Dubai (COP 28) an das UN-Klimasekretariat überreicht. Auch die Grünen Meilen der Kinder aus Luxemburg waren mit dabei und setzten ein Zeichen für mehr Klimaschutz.

Die Kampagne des Klima-Bündnis feierte dieses Jahr 20. Jubiläum. Die Kampagne lädt seit 2003 Kinder aus ganz Europa ein, auf spielerische Art und Weise mehr über Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu lernen. Die Kinder sammeln Grüne Meilen, indem sie beispielsweise zu Fuß zur Schule gehen oder in der Kita und zuhause Energie nachhaltig nutzen. In ihrem 20. Jubiläumsjahr erreichte die Kampagne mehr Kinder denn je : In ganz Europa und darüber hinaus haben über 250.000 Kinder teilgenommen und gemeinsam mehr als 3,5 Millionen Grüne Meilen für den Klimaschutz gesammelt.

Mehr informationen : https://www.klimabuendnis.lu
Copyright Klima-Bündnis

Article
Communiqué
Publié le mardi 19 décembre 2023
Partager sur
Avec notre partenaire
Nos partenaires