Le quotidien des enjeux du développement durable au Luxembourg !
Die Last mit dem Rad…
facebook
twitter/
linkedin
scoopit

Die Last mit dem Rad…

Mobilité

Publié le
mercredi 2 mars 2016 à 03:00

facebook
twitter/
linkedin
scoopit

Elektrisch unterstützt, können Lastenräder im Nahverkehr eine wahre Alternative zum Auto sein.

Ob zum Einkaufen, Kleinkinder zur Schule fahren oder den Sonntagsausflug samt Picknickausrüstung, das Lastenrad erlebt eine Renaissance. 

Auch in anderen europäischen Städten wie Paris und Stuttgart ist der Trend steigend– Lastenräder !
Oekotopten.lu hat jetzt die energieeffizientesten Modelle aufgelistet !

Ob zum Einkaufen, Kleinkinder zur Schule fahren oder den Sonntagsausflug samt Picknickausrüstung, das Lastenrad erlebt eine Renaissance. Elektrisch unterstützt, können Lastenräder im Nahverkehr eine wahre Alternative zum Auto sein. Denn Sie sind mittlerweile nicht nur leistungsstark, sondern auch im Gegensatz zum Auto umweltfreundlich, praktisch, preiswert und kommen bis vor jede Tür. Bis zu 200 kg Last versprechen manche Hersteller - für den normalen Besuch im Supermarkt mehr als genug. Die meisten Motorisierungen auf Oekotopten.lu meistern sogar mit voller Last größere Steigungen – ideal für das heimische Gelände.

Besonders im Ausland greifen mittlerweile gewerbliche und kommunale Dienste schon auf Lastenräder zurück und zeigen, dass auch die elektrisch unterstützten Versionen im Wirtschaftsverkehr eine wichtige Rolle spielen können. Hier bieten sich die Seitenwände der Ladeflächen als zusätzliche mobile Werbefläche an. So findet man in einigen Städten der Großregion wie Saarbrücken das elektrische Lastenrad auch schon im öffentlichen Bike-Sharing unter dem Motto „Radeln mit dem Großraumtaxi“

Lastenräder dürfen normalerweise auf Fahrradpisten fahren. Der Radfahrer sollte sich allerdings bewusst sein, dass in der Praxis nicht alle Fahrradwege geeignet sind. So befinden sich auf einigen schlecht geplanten Radwegen noch 90° Kurven oder andere Schikanen, die ein sicheres Manövrieren erschweren, gar gefährden können. Auch an die Breite eines Lastenfahrrads muss man sich erst gewöhnen und auf weitere Verkehrsteilnehmer achtgeben. Eine Beleuchtung ist laut Straßenverkehrsordnung wie bei jedem Rad Pflicht, und eine ausreichende Signalisierung mit Reflektoren oder Ähnlichem ist zu empfehlen, um überholende Fahrzeuge auf die Überlänge des Fahrrades aufmerksam zu machen.

Die Wahl des geeigneten Lastenrads hängt vom Einsatzzweck ab. Soll das Rad auch für kleine Passagiere geeignet sein, sollen in der Regel große oder nur kleine Einkäufe getätigt werden ? Die Wahl der geeigneten Motorisierung hängt von der Länge und Neigung des Weges ab. Fahren Sie nur kürzere Strecken innerorts auf ebener Strecke genügt in der Regel ein kleinerer Motor, der lediglich das Anschieben erleichtert. Für kleinere Einkäufe reicht eventuell auch ein kompaktes Lastenrad, das nicht wesentlich größer als ein gewöhnliches Fahrrad ist. Fahren Sie längere Strecken mit größeren Steigungen und höherer Last ist auf jeden Fall ein leistungsstarker Motor mit genügend Akkukapazität zu empfehlen. Lassen Sie sich von unseren Oekotopten-Partnern beraten welches Lastenrad in welcher Ausführung zu Ihren Bedürfnissen passt ! Denn bei manchen Einsätzen, wie zum Beispiel dem Transport von Kindern, sind auch spezielle Accessoires wie Kindergurte, Babysitze, Regenschutz und natürlich Helmschutz erforderlich. Auch zum Sichern und Schutz von Waren kann z.B. eine gute angepasste Federung oder Sonstiges nötig sein.

Die Lenkung bei Lastenrädern ist je nach Modell unterschiedlich : zweirädrige Lastenräder sind generell leichter und gelenkiger. Dreirädrige Lastenräder haben öfters mehr Kapazität an Volumen, sind sicherer beim Anfahren und kippsicher. Dreirädrigen Lastenpedelcs mit Hilfsmotor ermöglichen zudem Senioren neue Fortbewegungsmöglichkeiten oder lassen sie wieder mehr Spaß am Radfahren haben.

Eine Liste mit den besten elektrisch unterstützen Lastenräder finden Sie auf www.oekotopten.lu

Communiqué Oekotopten

Publié le
mercredi 2 mars 2016


Mobilité
Distraction free
DISTRACTION FREE MODE
Nos partenaires Mobilité


Nos partenaires Mobilité

Nos partenaires