Le Quotidien des enjeux du développement durable !

lundi 21 août 2017

Schluss mit dem Fahrradfriedhof, Schluss mit Diebstahl und Vandalismus
facebook twitter linkedin scoopit

Schluss mit dem Fahrradfriedhof, Schluss mit Diebstahl und Vandalismus
Mobilité

Publié le mardi 13 décembre 2016 à 04:00

facebook twitter/ linkedin scoopit

Der WÖHR Bikesafe – für die Attraktivität des Stadtbilds

Das sichere und komfortable Abstellen von Fahrrädern ist eine Voraussetzung für die Attraktivität des Fahrrads als Verkehrsmittel. Nach Ergebnissen der Sinusstudie „Fahrrad-Monitor 2015“ fordern 52 % der Befragten sichere und 27 % mehr Fahrradabstellplätze. Das automatische Fahrradparksystem von WÖHR erfüllt beide Anforderungen gleichzeitig. Die Fahrräder werden sicher hinter Toren verschlossen eingelagert und sind für unbefugte Dritte unzugänglich. Gleichzeitig ist der Bikesafe die kompakteste Art, Fahrräder abzustellen : auf einer Grundfläche von nur ca. 37 m³ parken 122 Fahrräder.

Einfachste Bedienung

Die Übergabestation befindet sich auf Straßenniveau, hier wechselt das Fahrrad vom Besitzer zum Parksystem. Der Radler schiebt sein Fahrrad in die Radschiene ein. Unterhalb der Radschiene befinden sich Sensoren, die zum einen das Gewicht überprüfen und zum anderen das Einparken erkennen. Das Schiebetor im Übergabebereich öffnet sich einen Spalt, das Rad wird bis zum innen liegenden Anschlag eingeschoben. Bereits beim Einziehen in das Regalsystem erkennen Höhen- und Breitensensoren die Abmessungen des Fahrrads. Sollten diese die maximal möglichen Abmessungen überschreiten, wird der Einlagerungsvorgang abgebrochen und das Fahrrad mit einem lauten Signalton wieder in die Übergabestation geschoben. Standardmäßig erfolgt die Bedienung über einen RFID-Chip, mit dem der Einlagerungsvorgang bestätigt wird. Optionale Bedienkonzepte für die Nutzung im öffentlichen Raum sind verfügbar.

Schnelle Auslagerung in Sekunden

Schnelle Zugriffszeiten sind insbesondere für den öffentlichen Raum bedeutend. Die Wartezeit bis zur Auslagerung des Fahrrads beträgt daher durchschnittlich 16 Sekunden.

Bild : Der WÖHR Bikesafe als Turmversion benötigt eine Grundfläche von nur ca. 37 m2. Darauf finden 122 Fahrräder Platz, denn sie werden kompakt auf acht Ebenen übereinander gestapelt.

Communiqué par ThyssenKrupp Ascenseurs

Publié le mardi 13 décembre 2016


Article de notre partenaire
Mobilité
Communiqué
distraction free
DISTRACTION FREE MODE
Nos partenaires Mobilité


Nos partenaires Mobilité

Nos partenaires