Le quotidien des enjeux du développement durable au Luxembourg !
Traditionelle Wintervogelzählung vom 27. – 29. Januar 2023
facebook
twitter/
linkedin
scoopit

Traditionelle Wintervogelzählung vom 27. – 29. Januar 2023

Agenda

Publié le
mardi 17 janvier 2023 à 10:20

facebook
twitter/
linkedin
scoopit

Am letzten Januar-Wochenende lädt natur&ëmwelt zur Teilnahme an der 17. Auflage der all-jährlichen Wintervogelzählung ein.

Durch die jährlich durchgeführte Zählaktion können die Bestände der häufig vorkommenden Arten im Siedlungsraum eingeschätzt werden. Populationstrends, wie Zu- oder Abnahme über die Jahre, werden somit sichtbar gemacht. Das Hauptaugenmerk dieser Zählaktion liegt bei den Vogelarten rund um Haus und Garten, so wie z.B Blaumeise, Sperling oder Amsel. Dar-über hinaus ist die Wantervullenzielung aber auch eine wichtige Sensibilisierungskampagne von natur&ëmwelt. Am Futterhaus z.B. lassen sich die Vögel besonders gut beobachten, was ein Kennenlernen diverser Vogelarten sowie eine generelle Auseinandersetzung mit der Natur ermöglicht.

Beobachten und zählen Sie am Wochenende des 27., 28. und 29. Januar 2023 während einer Stunde die Vögel in Ihrem Garten oder auf dem Balkon. Notieren Sie dabei alle Vogelarten sowie die jeweilige Anzahl. Um Ihre Beobachtungen mitzuteilen, steht ein Online-Formular inklusive Zählanleitung und Fotokatalog der häufigsten Vogelarten auf der Homepage von natur&ëmwelt zur Verfügung (www.naturemwelt.lu).

Die Teilnahme von Schulklassen an der Aktion ist willkommen. Auf Wunsch können Lehr-kräfte die Teilnahmebögen und diesbezügliches Unterrichtsmaterial bei natur&ëmwelt anfra-gen. Für zusätzliche Informationen, Vorschläge zur Unterrichtsgestaltung und zur Bestellung weiterer Flyer, können Sie sich gerne an unser Sekretariat wenden (Tel. 29 04 04 -1, E-Mail : secretariat@naturemwelt.lu).

Dies ist uns ein wichtiges Anliegen, weil nicht nur unsere Biodiversität rückläufig ist, sondern auch die Kenntnis der Bevölkerung unserer heimischen Arten. Laut einer 2018 veröffentlich-ten Studie der Uni München kennen Kinder und Jugendliche im Schnitt nur noch fünf von 15 häufigen Singvogelarten.

Da man bekanntermaßen nur schätzen und schützen kann, was man kennt, ist es von großer Bedeutung die Artenkenntnis der Bevölkerung wieder zu steigern.

Wie wird die Situation dieses Jahr wohl aussehen ? Helfen Sie uns es herauszufinden !

2022 war die Kohlmeise am Wochenende der Wantervullenzielung in 88% der luxemburgi-schen Gärten zu Besuch und somit die häufigste Art. Knapp dahinter positionierte sich die Amsel, sie wurde in 84% der Gärten beobachtet. Weitere häufig angetroffene Arten waren der Haussperling (78%), die Blaumeise (77%), sowie das Rotkehlchen (71%).

Am Ende der Aktion werden unter allen Teilnehmern 10 Gewinner ausgelost. Meldeschluss zur Teilnahme an der Verlosung ist der 7. Februar 2023.

/ /

Publié le
mardi 17 janvier 2023


Avec notre partenaire

natur&ëmwelt
Agenda
Distraction free
DISTRACTION FREE MODE
Nos partenaires Agenda


Nos partenaires Agenda

Nos partenaires